Goodbye, „ungeliebte“ Saison 19/20!

Nach den durch den Bundesrat genehmigten Lockerungen, hat sich die SRG Schaffhausen entschlossen die schwierige Saison 19/20 gebührend zu verabschieden. Zu diesem Zweck trafen sich eine grosse Anzahl Mitglieder auf dem Sportplatz Stockwiesen in Thayngen, wo uns die Familie unseres Mitglieds Adi Sagin schon mit offenen Armen und bestens vorbereitet erwartete. Der Abend sollte nach 4 Monaten Abstinenz ermöglichen, dass man das Erlebte verarbeiten und miteinander mit guten Gesprächen die kommende Saison zielgerichtet vorbesprechen konnte.

Die Gastgeber, Mary und Adi Sagin mit ihren Töchtern, zauberten uns 3 verschiedene Gerichte und einen köstlichen Dessert hervor, die allen Anwesenden vorzüglich mundeten und mit der üblichen Unterstützung von Rotwein und Bier entwickelte sich bis tief in die Nacht hinein ein fröhliches Beisammensein, welches wir schon sooooo lange vermisst hatten.
Liebe Mary, lieber Adi und liebe Mädels, wir können euch gar nicht genug danken, dass ihr diesen Abend überhaupt erst ermöglicht habt! Gerne wieder!!

Unnötig zu erwähnen, dass sich der laue Sommerabend noch bis tief in die Nacht hineinzog und es war erfreulich zu sehen, wie sehr es alle Beteiligten genossen, sich wiederzusehen und miteinander zu sprechen.
Hätte es eines Beweises gebraucht, dass die SRG Schaffhausen lebt und gedeiht, dann wäre dieser Abend ein perfektes Argument gewesen!

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie unter „Saisonabschluss 2020“ zu finden!